Heinz Emigholz

Music Documentary I D I 2013 - 2017 I Länge: 88 Minuten

Tiflis, Georgien, Oktober 2013. In einem holzgetäfelten Saal, der ehemals der Zensurbehörde zur Filmabnahme diente, arbeiten die Düsseldorfer Avantgarde-Elektroniker von Kreidler an ihrem nächsten Album „ABC“. Mittendrin: der international renommierte Experimentalfilmer Heinz Emigholz. In langen Einstellungen beobachtet Emigholz den kollektiven, schöpferischen Prozess − und seine Pausen. Diese Aufnahmen bilden das Rückgrat des Filmes. Dazu gesellen sich Einschübe zweierlei Art: zum einen Szenen architektonischer Situationen in der Stadt Tiflis. Zum anderen Notizhefte, geschrieben und bebildert von Emigholz, die filmtechnisch animiert durchgeblättert werden. So kontrastiert „2 + 2 = 22 [The Alphabet]“ die Arbeit an Musikstücken mit dokumentarischen Aufnahmen vom Ort ihrer Entstehung, einer ehemaligen Sowjetrepublik, mit poetischen Gedanken eines eher westlich geprägten Kommentars.

FREITAG I 22.09.2017 I 18:00 I STUDIO-KINO 2


 
 
ZUR FILMÜBERSICHT