Lambda Pi

Cristo Petrou

Wiederentdeckung von Lena Platonos, griechische Komponistin verzauberter Synthie-Pop-Elegien

Cristo Petrou | Griechenland | 2019 | 69 Minuten | OmenglUT

Die klassisch ausgebildete Lena Platonos experimentierte Anfang der 80er Jahre mit Synth-Pop-Klängen und errang mit mehreren Alben Kult-Status in Griechenland. Dort vergleicht man sie wegen ihres eindringlichen Sprechgesangs häufig mit Laurie Anderson. Der Film zeichnet Platonos‘ Weg nach, bis zu ihrer Wiederentdeckung durch zeitgenössische Remix-Labels wie Dark Entries. Schnell wird klar: Platonos‘ Originale haben deutlich mehr Substanz als die Produkte der Wiederverwerter.

Stream verfügbar:
15.11. – 12.12.2020

Jetzt abstimmen für den Publikumspreis 2020.